Allgemein

Naschen gegen Pollen?!

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr

Ein reizender Frühling

Viele kleine Blümchen kämpfen sich durch die dicke, kalte Winterdecke. Die ausgeflogenen Vögel beenden ihren Sommerurlaub im Süden und kehren in riesigen Schwärmen zurück in ihre alte Heimat. Der ewig lange Winterschlaf ist vorbei, es wird heller und die mit den steigenden Temperaturen kündigt sich der lang ersehnte Frühling endlich an. Doch mit dem Frühling kommen auch die Pollen und damit die Nebenwirkung der Naturpracht. Denn der Frühling hat seine Reize – vor allem für Allergiker.

Pollen-Alarm: Tipps für die Heuschnupfenzeit

Nancy auf der Demeter Plantage beim Bohnenpflücken

Bei manchen dreht der Körper durch, wenn sie nur einen Löwenzahn aus der Ferne sehen, während andere problemlos in der Pollenwiese liegen können. So schön das Frühjahr auch ist, mit ihm beginnt aber auch die Leidenssaison vieler Allergiker. Denn wenn die Natur neu erwacht, fliegen fröhlich Pollen durch die Luft und machen uns das Leben schwer. Tränende Augen, Niesattacken, juckenden Rachen und laufende Nase gehören jetzt wieder für viele zum Alltag. Das kann den Alltag ganz schön einschränken. Nachdem ich selbst lange Zeit im Frühling bis spät ins Jahr hinein betroffen war, verrate ich Euch ein paar Tricks, die wirklich gut helfen und noch dazu rein natürlich sind.

Was passiert eigentlich, wenn einen der Pollenflug plötzlich juckt?

Bei einer Allergie reagiert das Immunsystem unverhältnismäßig stark auf eigentlich harmlose Umweltstoffe (Antigene). Vom Körper als fremd erkannt, rufen sie eine Immunantwort hervor. Wir reagieren fortan mit diesen in Kontakt, schüttet unser Immunsystem das Hormon Histamin aus und verursacht Krankheitssymptome.

Heuschnupfen? Nicht mit mir!

Ich habe sowohl spezielle Lebensmittel als auch bestimmte Vitamine und Mineralien in meinen persönlichen Speiseplan integriert – Lebensmittel, die Allergien in die Flucht schlagen.

Essen gegen Heuschnupfen

  • Broccoli: kann Heuschnupfen auf zwei verschiedene Arten lindern. Das Kohlgemüse kann aufgrund seines Gehaltes an antioxidativen Senfölglykosiden Entzündungen der Atemwege lindern, welche zu Heuschnupfen (und anderen Atemwegserkrankungen) führen können. Broccoli ist daher in der Lage verstopfte Nasenneben- und Stirnhöhlen zu befreien. Zudem ist Broccoli reich an entzündungshemmendem Vitamin C. Vitamin C kann allergische Symptome bei Heuschnupfen lindern.
  • Zitrusfrüchte: sind ebenfalls gute Vitamin-C-Lieferanten. Esst reichlich Zitrusfrüchte wie Orangen, Zitronen, Grapefruits, Mandarinen, Limetten, Ananas etc. In jeglicher Form
  • Grünes Blattgemüse: sind reich an Carotinoiden und anderen Antioxidantien. Dabei handelt es sich um sekundäre Pflanzenstoffe, die allergische Symptome bekämpfen können. Greift also zu Grünkohl, Spinat, Mangold und anderen dunkelgrünen Gemüsesorten und nehmt dazu hochwertige Öle, um die Aufnahme der fettlöslichen Carotinoide zu fördern oder trinkt diese Gemüse genüsslich in einem grünen Smoothie
Beim Kauf während der Winderzeit auf die klassischen Wintersorten achten
Grünes & saisonales Blattgemüse
Der Matcha Green Smoothie
Unser Greenpiece Smoothie mit Pakchoy, Spinat, Avocado, Spirulina, Sojamilch & Mango-Kurkuma Püree
  • Brennessel: lindern jene Entzündungsprozesse, die mit allergischen Symptomen einhergehen. Sie enthält zwar eine hohe Dosis an Histaminen, die der Körper bei einer allergischen Reaktion im Übermass produziert, jedoch hilft sie dem Organismus, sich an gewissen Histaminmengen zu gewöhnen.
  • Holunderbeeren: stärken das Immunsystem. Sie enthalten sowohl eine hohe Menge an verschiedenen Antioxidantien und Phytonährstoffen, als auch eine große Menge an Flavonoiden. Diese Komposition wirkt sich vorteilhaft auf Entzündungsprozesse aus und verbessert so die allergischen Symptome.
  • Zwiebeln, Knoblauch und Äpfel: enthalten den Pflanzenwirkstoff Quercetin, der als Waffe gegen Allergien dienen kann, ganz ähnlich wie Antihistamine.
  • Petersilie: gehört zu den Lebensmitteln, welche die Ausschüttung von allergieauslösenden Histaminen verhindern kann.
Frische Kräuter besitzen ätherischen Ölen. Sie sind antimikrobiell und wirken wachstumshemmend bei Bakterien und Pilze sowie schleimlösend im Atemwegebereich.
  • Thymian: enthält antimikrobielle Eigenschaften, die bei der übermäßgen Schleimbildung behilflich sind. So kann die Schleimproduktion bei anbahnender Frühlingsallergie abnehmen.
Vietal - Kabeljau in Ananas, Kumquat Sauce. Eine Vi(e)tamin Bombe!
Quynh beim Naschen gegen Pollen. Saisonales Gericht mit Skrei (Kabeljau) kombiniert mit Ananas, Kumquat & grünem Blattgemüse.
  • Gesunde Fette: Dazu gehören die Lebensmittel, die reich an Omega-3-Fettsäuren sind. Omega-3-Fettsäuren wirken der allergischen Reaktion engegen, denn ungesättigte Fettsäuren verbessern die Darmdurchlässigkeit des Darms und damit die Entwicklung des Immunsystems. Reich an Omega-3-Fettsäuren sind:

– Fisch

– Sojaprodukte wie Tofu, Yuba, Tempeh

– Öle wie Sojaöl, Leinöl, Walnussöl, Rapsöl und Sanddornkernöl

Vietale Brunch Smoothies: Very Berry und Greenpiece
Perfekte Smoothies für hohen Vitamingehalt

Vitamine und Mineralien gegen Heuschnupfen

Einige Vitamie und Mineralien können die Symptome des Heuschnupfens lindern. Sie stabilisieren die Schleimheute, verhindern die Abgabe von Histamin in den Blutkreislauf, binden überschüssiges Histamin im Körper oder begünstigen dessen Abbau.

Um Heuschnupfen zu lindern, berücksichtigt auch auf die folgenden Stoffe in eurer Ernährung:

  • Zink → z.B. in Rindfleisch, Linsen, Volkornbrot, Austern
  • Mangan → z.B. in Reis, Haferflocken, Haselnüssen, Weizenkleie
  • Calzium → z.B. in Soja, Joghurt, Kurkuma, Chia-Samen
  • Magnesium → z.B. in Walnüsse, Sonnenblumenkerne, Weizenkleie
  • Selen → z.B. in Kokos, Sesam, Paranüssen
  • Vitamin C → z.B in Kohl, Zitronengrass, Orangen, Kurkuma, Ingwer, Matcha
  • Vitamin B6 → z.B. in Vollkornreis, Haferflocken, Kurkuma, Süßkartoffeln

Allergie adé!

Zum Glück hat sich meine Allergie-Anfälligkeit durch die angepasste Ernährung über die Jahre deutlich reduziert. Es ist ein wirklicher Gewinn an Lebensqualität für mich.

Dykju auf der Demeter Farm
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.